Reisebeschreibungen & Hobbyfotografie

 

Teil 2 - Reisebeschreibungen über unserer Rundreise in Amerika `s Westen

Weiter geht es mit den Reisebeschreibungen.Wir fahren heute am 5. Tag unserer Rundreise in Amerika von Phönix nach Sedona bis zum Monument Valley. Wir staunten nicht schlecht auf dieser Etappe, das Wüstenland und die Kakteen werden immer größer.

Sedona

Noch nie gesehen..Baumhohe Kakteen

Durch den Black Canyon fahren wir auf ca. 1200 m. Die großen Kakteen sind nun verschwunden und werden durch kleine Feigenkakteen abgelöst.

Bell Rock in Sedona

Nun erreichen wir den Oak Creek Canyon und fotografieren den Bell Rock in Sedona. Sehr beeindruckend fanden wir.

Sedona 

Sedona ist ein reizvolles Künstlerstädtchen  mit vielen Geschäften und sie wird umsäumt von sehr schönen roten Felsen. Nach einem gemütlichen Stadtbummel geht es nun weiter in Richtung Grand Canyon. Die Strecke windet sich über eine Art Serpentinen nach oben.

Wir fahren zum Grand Canyon

Die Natur verändert sich. Sie ist jetzt bewaldet mit Nadelbäume. Wir erreichen den ersten Aussichtspunkt am Grand Canyon.

Grand Canyon Grand Canyon

Nun wollte ich unbedingt einen Rundflug mit dem Hubschrauber durch den Canyon machen. Wir fuhren zu einem Flugplatz und mussten leider erfahren, dass die Piloten zur Zeit nicht fliegen. Grund waren die aufziehenden Wolken und es sah nach Regen aus. Sollte sich nun ein geplanter Höhepunkt dieser Reise in Luft auflösen ? Ich hatte mich so sehr darauf gefreut, so dass wir noch einen anderen Flugplatz aufsuchten und ich hatte Glück. Sie fliegen.

Rundflug Grand Canyon

Nach einer sehr genauen Einweisung und Erklärung ging es dann auch bald los. Mit welchen Eindrücken werde ich wieder landen. Ich fliege das erste mal mit einem Hubschrauber?

Dann ging es auch los

Rundflug über den Grand Canyon Grand Canyon Rundflug Grand Canyon Grand Canyon

Unbeschreiblich schön und unvergesslich war dieser Flug. Es war so ergreifend, dass meine Frau (die nicht mitgeflogen ist ) bei allen die an kamen erkannte, wie glücklich sie alle waren, diesen Flug gemacht zu haben. Wieder festen Boden unter den Füßen fuhren wir dann ins Hotel und besuchten abends das Cinemaxx Kino um einen tollen Film über den Canyon anzuschauen und fallen dann todmüde ins Bett.

Grand Canyon Plaza Resort Hotel

Das "Canyon Plaza Resort" in Arizona

Tag 6 : Vom Grand Canyon Nationalpark zum Monument Valley

Nachdem Frühstück geht es weiter in Richtung Monument Valley. Aber nicht bevor wir uns in der morgendlichen Sonne vom Grand Canyon verabschiedet haben.

Grand Canyon Grand Canyon

Wir hatten großes Glück und konnten sogar einen vom aussterben bedrohten Kalifornische Kondor sehen

Grand Canyon Grand Canyon

Schaut mal wie klein der Mensch in der Mitte ist.

Nach ein paar Fotostopps am Grand Canyon fahren wir weiter durch lockeres Waldgebiet und sehen immer wieder die Ausläufer vom Grand Canyon. Dann verändert sich die Landschaft und es erscheinen die ersten Gesteinsformationen des Monument Valley`s. Bevor wir aber zur Besichtigung dort hinfahren essen wir noch einen leckeren Navajo Taco, denn wir sind ja im Navajo Indianergebiet.

Navajo Taco Monnument Valley

Gleich werden wir mit einem Jeep durch den Monument Valley Nationalpark fahren und eine Indianerfamilie besuchen.

Vom Grand Canyoun ging es nun in das Reservat der Navajo Indianer zum grandiosen Monument Valley mit seinen gigantischen Felsmonoliten, eine oft gesehene Kulisse zahlreicher Westernfilmen

Monnument Valley Monnument Valley Monnument Valley Big Hogen Big Hogen

Wir befinden uns am Big Hogan im Nationalpark Monument Valley

Weiter zum Teil 3

 

 

 

 
 
  • Detlef Weiss
  • Rodgau
  • Deutschland
 
©ab 2018 | Reisebeschreibungen-Hobbyfotografie