Reisebeschreibungen & Hobbyfotografie

 

Reisebeschreibungen unseres Kubaurlaubs mit anschließendem Badeurlaub

Auch im zweiten Teil unser Reisebeschreibungen über unseren Kubaurlaub gibt es wieder über ein paar Städtetouren zu berichten:

Tag 5 : Es geht heute von Havanna über Cienfuegos nach Trinidad

Wir fahren die Autopista Nr. 1 von Havanna in Richtung Süden und machen auf der Autobahn eine kleine Pause.

Oldtimer

Hier beginnt nun das Abendteuer Kuba. Auf der Autobahn, die kaum befahren ist, kamen uns Radfahrer, Pferdegespanne und Fußgänger entgegen. Und auf einer Toilette gab es dann für die Frauen 2 Blatt Toilettenpapier und da es kein fließendes Wasser gab, kam dann eine Dame vom Personal zum Spülen.

Cienfuegos

Das Rathaus von Cienfuegos.

Cienfuegos wird auch als Stadt der 100 Feuer genannt und ist eine UNESCO Weltkulturerbe Stadt. Nicht nur die UNESCO erkennt hier das reiche Erbe der Stadt. Wir schauen uns hier z.B. das im neoklassizistischen Stil erbaute Tomas Terry Theater an, was uns sehr gefallen hat. Uns ist auch aufgefallen, dass diese Stadt sehr sauber ist und nicht so viel Unrat auf den Strassen und Parks liegt, wie in Havanna.

Strassen von Cienfuegos

In den Stassen von Cienfuegos

Cienfuegos wird auch als Stadt der 100 Feuer genannt und ist eine UNESCO Weltkulturerbe Stadt. Nicht nur die UNESCO erkennt hier das reiche Erbe der Stadt. Wir schauen uns hier z.B. das im neoklassizistischen Stil erbaute Tomas Terry Theater an, was uns sehr gefallen hat. Uns ist auch aufgefallen, dass diese Stadt sehr sauber ist und nicht so viel Unrat auf den Strassen und Parks liegt, wie in Havanna.

Tomas Terry Theater

Tomas Terry Theater

Oldtimer in Cienfuegos Cienfuegos

In einem kleinen Lokal hatten wir dann zu Mittag gegessen, es gab Fisch und Steak und danach machten wir uns auf den Weg um den Botanischen Garten in Cienfuegos zu besuchen.

Botanischer Garten Cienfuegos

Er ist nicht nur einer der schönsten Kubas, sondern auch einer der bedeutesten Lateinamerikas. Über 2000 Pflanzen gibt es hier zu bestaunen, darunter der Brotfrucht - und Leberwurstbaum.

Cienfuegos

Irgendwie wurden wir beobachtet.

Weitere Fotos von Cienfuegos: HIER

Am Nachmittag machten wir us nun auf den Weg nach Trinidad.Wir fuhren direkt über San Anton, El negrito und San Juan auf der Autobahn Nr. 12 auf direktem Weg nach Trinidad. In Trinidad angekommen fuhren wir weiter in südlicher Richtung auf der Carra Casilade, dann weiter auf der Carra Ancon zu unserem Hotel Brisas, Trinidad del Mar an der Playa Ancon. Direkt am Karibischen Meer.

Wir erlebten eine wunderschöne Hotelanlage. Das Hotel wurde staatlich geführt und nicht immer war das Hotelpersonal freundlich. Abends kam es dann zu einem kleinen Engpass mit dem Wasser, so daß wir das Duschen auf nach dem Abendessen verschieben mußten.

Entspannung am Meer

Nach 335 zurückgelegten Kilometern tat ein Sonnenbad am karibischen Meer gut.

Tag 6 : Ein Tag in Trinidad

Bevor es zur Kolonialstadt Trinidad geht, besuchen wir noch das kleine Örtchen Manaca Iznaga. Hier wurden Banannen und bestickte Tischdecken den Touristen angeboten.

Markt Sklaventurm

La Torre de Manaca Iznaga

Von diesem Turm wurden die damaligen Sklaven von Pedro Iznaga, der diesen Ort 1795 gründete, bei der Arbeit beobachtet.

Palast

Ehemaliger Landsitz des Zuckerbarons Pedro Iznaga

Nun geht es weiter auf der Circuite Sur nach Trinidad.

Landhaus in Cuba

Trinidad

Die Gassen der Altstadt von der Kolonialstadt Trinidad wirken auf uns, als sei die Zeit stehen geblieben. Uriges Kopfsteinpflaster, hohe Holztore und vergitterte Fenster erinnern an die Zeit der Sklaverei und Zuckerbarone.

Trinidad Das Wahrzeichen von Trinidad

Das Wahrzeichen Trinidads, der Glockenturm.

Plaza Mayor in Trinidad

Am Plaza Mayor in Trinidad.

Palacio Cantero

Diese Villa des ehemaligen Zuckerbarons Justo German Cantero befindet sich in der Calle Desengano in Trinidad und vermittelt heute einen Einblick wie die Reichen damals gelebt haben. Noch heute kann man die kolonialen Einrichtungen besichtigen. 

Trinidad Trinidad

Auf der im Freien gelegenen Kochstelle konnten gleichzeitig mehrere Köche arbeiten.

Detlef Weiss

Städtetouren sind anstrengend. Zeit der Erholung mit einem Cocktail.

 Weitere Fotos von Trinidad findet Ihr HIER  

Gegen späten Nachmittag kehren wir zu unserem Hotel zurück.

Sonnenuntergang am Karibischen Meer

Sonnenuntergang am Karibischen Meer

Weiter zum Teil 3

Sonstige Fotografie

Latest Picture

Öresundbrücke

"Öresundbrücke". Von Malmö nach Kopenhagen

Externe Links

 
  • Detlef Weiss
  • Rodgau
  • Deutschland
 
©ab 2018 | Reisebeschreibungen-Hobbyfotografie